Seitenbereiche

Tierseuchenbekämpfung und -überwachung

Tiergesundheit ist ein Dreh- und Angelpunkt bei der Verwirklichung des strategischen Ziels, die Lebensmittelqualität und damit die Lebensqualität der österreichischen Bevölkerung weiter zu verbessern. Um den ausgezeichneten Tierseuchenstatus in Österreich beizubehalten sind entsprechende Rechtsetzungsvorhaben und Maßnahmen zu konzipieren, um die Interessen, die Gesundheit und die Sicherheit der Verbraucher in Österreich zu fördern, sowie die Bevölkerung und die Landwirtschaft vor gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden und Nachteilen zu schützen.

Krisenpläne

Für Tierseuchen die hohe wirtschaftliche bzw. sozioökonomische Schäden verursachen, gibt es für österreichische Veterinärbehörden Krisenpläne. Diese ermöglichen ein rasches, zielorientiertes Handeln der AmtstierärztInnen in den Bezirksverwaltungsbehörden und anderen Behörden, um bereits bei Verdacht einer hochkontagiösen Tierseuche die notwendigen Maßnahmen treffen zu können.

Veterniärbehörden können die aktuellen Krisenpläne auf der Kommunikationsplattform VerbraucherInnengesundheit (kvg.gv.at) abrufen (Login erforderlich!). Dort finden Sie auch weitere detailierte Informationen zu folgenden Themen:

kvg.gv.at

Aktuelles aus dem Veterinärwesen und Tierschutz