Hauptinhalt:

Sonstige Anbieterinnen und Anbieter

Komplementäre Methoden werden auch von Personen angeboten, die weder in einem Gesundheitsberuf noch in einem Gewerbe eine gesetzlich geregelte Ausbildung absolviert haben.

Zu diesen zählen u.a. Wenderinnen und Wender, Geistheilerinnen und Geistheiler, Spruchheilerinnen und Spruchheiler, Schamaninnen und Schamanen.

Bei diesen Anbieterinnen und Anbietern ist nicht gewährleistet, dass sie Krankheiten oder krankheitswertige Störungen erkennen können. Es besteht daher die Gefahr, dass sie ihre Befugnisse und Kompetenzen überschreiten und damit Patientinnen und Patienten gefährden oder schaden.

Diesen Personen ist jegliche Diagnostik, Behandlung bzw. Therapie von Krankheiten oder krankheitswertigen Störungen verboten.

Zusatzinformationen: