Hauptinhalt:

Berichtswesen über den Rechnungsabschluss der Krankenanstalten

Mit 1. Jänner 2010 wurde die Verordnung über die Berichtspflichten von landesgesundheitsfondsfinanzierten Krankenanstalten zu den Krankenanstalten-Rechnungsabschlüssen (Krankenanstalten-Rechnungsabschluss-Berichtsverordnung, KRBV) in Kraft gesetzt und war erstmalig für das Berichtsjahr 2009 verbindlich anzuwenden. Diese Verordnung zum Bundesgesetz über die Dokumentation im Gesundheitswesen setzt die Anwendung eines auf handelsrechtlichen Normen basierenden pagatorischen Rechnungswesens voraus, wie sie seit 1.1.2008 in allen landesgesundheitsfondsfinanzierten Krankenanstalten verpflichtend vorgesehen ist.

Mit diesem Berichtssystem werden zuverlässige Datengrundlagen als Basis für die Krankenanstalten-Kostenrechnung, für Entscheidungsprozesse auf Bundes- und Länderebene im Zusammenhang mit den Entwicklungen im österreichischen Gesundheitswesen und für internationale statistische Erhebungen sichergestellt.

Die mittlerweile für zwei Berichtsjahre (2009 und 2010) vorliegenden Daten dienen vorerst umfangreichen Plausibilitätsanalysen im Hinblick auf die Praktikabilität der Berichtsstruktur und der österreichweiten Vergleichbarkeit der gemeldeten Daten. Standardisierte inhaltliche Auswertungen werden erst nach Abschluss der Datenvalidierungsphase und nach Vorliegen einer längeren Zeitreihe verfügbar sein.

Derzeit stehen folgende Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung:

  • Berichts-Handbuch zur Sicherstellung einer bundeseinheitlichen Anwendung der Berichtspflichten
  • Schulungsunterlagen für die Rechnungswesen- und EDV-ExpertInnen der Krankenanstalten (Powerpoint-Präsentationen)
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ) und die dazugehörigen Antworten

Weitere Unterlagen befinden sich auf der Seite Krankenanstalten unter den jeweiligen LKF-Modellen, u.a.:

  • Organisation und Datenverwaltung für landesgesundheitsfondsfinanzierte Krankenanstalten (Handbuch zur Dokumentation inkl. Anhang zum Aufbau und Inhalt der Datenmeldungen)
  • KDok-Programm für die Datenerfassung inklusive einer Vorlage für den Bericht zum Rechnungsabschluss der Krankenanstalten

Links:

Downloads:

Für Fragen steht Ihnen Herr Werner Bohuslav (E-Mail: werner.bohuslav@bmg.gv.atzur Verfügung.

 

Zuletzt aktualisiert: 27.06.2014

Zusatzinformationen: