Hauptinhalt:

Berufslisten

Welche Listen gibt es?

Das Bundesministerium für Gesundheit führt folgende Berufslisten:

Darüber hinaus sind die anerkannten Ausbildungseinrichtungen für Theorie und Praxis, bei denen eine Ausbildung in den Bereichen Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie oder Psychotherapie absolviert werden kann, in einer Datenbank abrufbar: Ausbildungseinrichtungen für Theorie und Praxis

zum Seitenanfang

Warum muss ich mich in eine Berufsliste eintragen lassen?

Für die Ausübung der reglementierten Gesundheitsberufe

  • Gesundheitspsychologin/Gesundheitspsychologe
  • Klinische Psychologin/Klinischer Psychologe
  • Musiktherapeutin/Musiktherapeut
  • Psychotherapeutin/Psychotherapeut

ist eine Eintragung in die jeweilige Berufsliste als Voraussetzung für die selbstständige Berufsausübung erforderlich.

Für Trainingstherapeutinnen/Trainingstherapeuten ist der Eintrag in die Berufsliste als Berechtigungsnachweis für die Berufsausübung anzusehen.

zum Seitenanfang

Wie kann ich meine Berufsberechtigung nachweisen?

Die Eintragung in die Berufsliste gilt auch bei Behörden, Ämtern, Unternehmen, etc. als Bestätigung über die Berufsberechtigung. Hinweis: Die Ausstellung einer gesonderten schriftlichen Bestätigung über die erfolgte Eintragung in die Berufsliste ist kostenpflichtig!

Für Trainingstherapeutinnen/Trainingstherapeuten ist der Eintrag in die Berufsliste als Berechtigungsnachweis für die Berufsausübung anzusehen.

zum Seitenanfang

Gibt es Ausnahmen?

Ja. Personen, die ein Studium der Sportwissenschaften absolviert haben und zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des MABG, am 26. September 2012, Tätigkeiten in der Trainingstherapie ausgeübt haben, dürfen bis 31. Dezember 2015 auch ohne Listeneintragung Tätigkeiten in der Trainingstherapie ausüben. Danach erlischt diese Berechtigung.

Mit 1. Jänner 2016 darf somit eine Berufsausübung als Trainingstherapeut/in nur mehr mit vorhergehender Listeneintragung erfolgen.

zum Seitenanfang

Welche Formulare und Dokumente sind einzureichen?

Vollständig ausgefülltes Formblatt zur Eintragung in die jeweilige Liste

sowie die entsprechenden Dokumente (im Formblatt angeführt).

zum Seitenanfang

Wo ist die Eintragung zu beantragen?

Je nach Liste sind verschiedene Abteilungen im Bundesministerium für Gesundheit zuständig:

Abteilung II/A/3:

Abteilung II/A/2

Den Antrag sowie die entsprechenden Dokumente übermitteln Sie bitte per Post an die zuständige Abteilung im Bundesministerium für Gesundheit, Radetzkystraße 2, 1030 Wien.

zum Seitenanfang

Was muss ich tun, wenn sich meine persönlichen Daten geändert haben?

FAQ mit detaillierten Informationen zur Änderung von Daten in Listen eingetragener Berufsgruppen, z.B. aufgrund von Namensänderung, Änderung des Berufssitzes, Berufsniederlegung etc.

zum Seitenanfang