Hauptinhalt:

Anerkennung ausländischer Ausbildungen von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Informationen zur Berufszulassung

Innerhalb der EU gibt es keine einheitlichen Ausbildungen im Bereich der Gesundheitsberufe. Eine inhaltliche Prüfung Ihrer Qualifikation ist daher neben der Überprüfung der sonstigen Voraussetzungen für eine Berufsausübung im Sinne der Sicherheit der Patientinnen und Patienten notwendig. Die Berufszulassung basiert auf den europäischen Richtlinien über die Anerkennung von Berufsqualifikationen.

Folgende Informationen und Antragsformblätter sind für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten mit einer ausländischen Berufsqualifikation, die in Österreich tätig werden wollen.

Auf die Gebührenpflicht nach dem Gebührengesetz wird hingewiesen!

Prüfung der Gleichwertigkeit

Eintragung in die Berufsliste

(6.4.2016)

Zusatzinformationen: