Hauptinhalt:

Veranstaltungen

60 Jahre ASVG - Eine kostbare Errungenschaft

Ort: Nationalratssitzungssaal Parlament

Datum: 12.01.2016

Anzahl: 3 Bilder

Am 9. September 1955 beschloss der Nationalrat das Bundesgesetz über die Allgemeine Sozialversicherung (ASVG), das mit 1. Jänner 1956 in Kraft trat.

"Auf unser ASVG können wir stolz sein. An diesem Gesetz müssen wir weiterarbeiten. Es festigt den Wohlstand und sozialen Frieden in Österreich. Es sorgt für unsere materielle Absicherung bei Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit und wenn wir alt werden", so Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser beim Festakt anlässlich des 60. Jubiläums des Inkrafttretens.

"Das ASVG ist das soziale Netz in Österreich. Es ist der Sozialstaat. Es ist etwas, was wir und vor allem die jüngeren Generationen gar nicht mehr anders kennen." Mit diesen Worten betont Sozialminister Rudolf Hundstorfer das "hohe soziale Niveau des Landes".

Als "eines der Grundgesetze des Landes" sieht Bundespräsident Heinz Fischer das ASVG, das "das Prinzip des Sozialstaates in konkrete Normen fasst". Er betont die Bedeutung des Umlageverfahrens wie auch der Pflichtversicherung. Sie sorgen für die langfristige Finanzierbarkeit des hohen Gesundheitsniveaus und sichern ein menschenwürdiges Dasein auch im Alter.

Weitere Fotos von der Veranstaltung finden Sie auf der Webseite des Österreichischen Parlaments.

 

 

Zusatzinformationen: