Hauptinhalt:

Nationaler Aktionsplan Bewegung (NAP.b)

Der "Nationale Aktionsplans Bewegung (NAP.b)" entstand in Kooperation mit dem Sportministerium. Er soll das Bewusstsein für Maßnahmen zur Bewegungsförderung erhöhen und die Verbesserung des Bewegungsverhaltens der österreichischen Bevölkerung vorantreiben.

Für ein gesundes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen sind Bewegung und körperliche Aktivität sehr wichtig. Besonders ungünstig ist das Bewegungsverhalten von Kindern und Jugendlichen aus sozioökonomisch benachteiligten Schichten.

Körperliche Aktivität, Gesundheit und Lebensqualität stehen in engem Zusammenhang. Regelmäßige und ausreichende körperliche Aktivität können zu einer Verringerung der Entstehung von chronischen Erkrankungen und einer Verbesserung der psychosozialen Gesundheit führen. Es ist daher wichtig, die Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen bewegungsfreundlich zu gestalten. Jede Art von Bewegung und Sport, besonders aber jene in Freiräumen ist von der frühen Kindheit an zu fördern.

Zum Thema

Zusatzinformationen: