Hauptinhalt:

Rotaviren

Was ist eine Rotavirus-Erkrankung?

Die Infektion mit Rotaviren führt bei Säuglingen und Kleinkindern zu Brechdurchfall (Gastroenteritis). Die Infektion erfolgt überwiegend fäkal-oral.

Wer ist gefährdet zu erkranken?

Bei Kleinkindern besteht die Gefahr der Erkrankung. Die Infektion führt oft zu Spitalsaufenthalten. An der Infektion kann das Kleinkind sterben.

Was kann dagegen getan werden?

Es existiert ein Impfstoff zur Prophylaxe der Erkrankung.

Wird eine Impfung empfohlen?

Die Impfung wird empfohlen.

Zusatzinformationen: