Hauptinhalt:

Gentechnikbuch gemäß § 99 GTG

Das Gentechnikbuch dokumentiert den aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik im Bereich der Gentechnik und bietet als sogenanntes "soft law" - vergleichbar mit dem Österreichischen Lebensmittelbuch (Codex Alimentarius Austriacus) - in seiner Eigenschaft als objektiviertes Sachverständigengutachten die Möglichkeit, mit hoher Flexibilität auf den sich mitunter rasch ändernden Stand von Wissenschaft und Technik reagieren zu können. 

Die Vorbereitung der einzelnen Kapiteln zur Regelung der Anwendung der Gentechnik bei Arbeiten im geschlossenen System, Freisetzung von GVO, Inverkehrbringen von Erzeugnissen und genetischen Analysen sowie somatischer Gentherapie am Menschen obliegt den entsprechenden wissenschaftlichen Ausschüssen (vgl. § 80 GTG), die Beschlussfassung zur Annahme der Vorschläge der Gentechnikkommission.

Bislang wurden sieben Kapitel von der Gentechnikommission verabschiedet:

Zusatzinformationen: