Hauptinhalt:

Hebamme

Berufsbild und Tätigkeitsbereich

Betreuung, Beratung und Pflege der Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerin, Beistandsleistung bei der Geburt, sowie Mitwirkung bei der Mutterschafts- und Säuglingsfürsorge.

zum Seitenanfang

Berufsberechtigung

Zur Ausübung des Hebammenberufes sind Personen berechtigt, die

  • eigenberechtigt sind 
  • die für die Erfüllung der Berufspflichten erforderliche gesundheitliche Eignung und Vertrauenswürdigkeit besitzen
  • einen Qualifikationsnachweis erbringen
  • über die für die Berufsausübung notwendigen Sprachkenntnisse verfügen

zum Seitenanfang

Berufsausübung

  • freiberuflich und/oder
  • im Dienstverhältnis zu einer Krankenanstalt und/oder
  • im Dienstverhältnis zu Einrichtungen der Geburtsvorbereitung und
    -nachbetreuung und/oder
  • im Dienstverhältnis zu freiberuflich tätigen Ärztinnen/Ärzten

Hebammen sind zur freiberuflichen Berufsausübung berechtigt. Jede Begründung und Änderung des Berufssitzes ist dem Österreichischen Hebammengremium anzuzeigen.

zum Seitenanfang

Ausbildung

  • Hebammenakademie
  • Fachhochschul-Bachelorstudiengang

Dauer der Ausbildung

  • 2 Jahre für diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal an Hebammenakademien
  • 3 Jahre Fachhochschul-Bachelorstudiengang

Anmerkung
Die Hebammenausbildungen an Hebammenakademien laufen aus und werden in Hinkunft nur mehr im Rahmen von Fachhochschul-Bachelorstudiengängen angeboten.

zum Seitenanfang

Gesetzliche Interessenvertretung

Österreichisches Hebammengremium

zum Seitenanfang

Zusatzinformationen: