Hauptinhalt:

Checkliste vor dem Heimtierkauf

Ein Tier ist keine Sache! Eine artgerechte und verantwortungsvolle Haltung ist unumgänglich, es ist besser kein Tier zu haben, als Tiere schlecht zu halten. Wenn der Wunsch nach einem Tier von Ihrem Kind ausgeht, bedenken Sie bitte, dass die Verantwortung für ein Tier niemals von einem Kind alleine getragen werden kann.

Vor der Anschaffung eines Heimtieres sollten daher folgende Punkte gründlich überlegt werden:

  • Warum möchte ich ein Haustier?
  • Was erwarte ich mir von meinem Tier?
  • Welches Tier würde am besten zu mir und meinen Lebensgewohnheiten bzw. Freizeitverhalten passen? (Zeit, Platz, Kosten, ev. Allergien, Umfeld, etc.)
  • Sind alle Familienmitglieder und auch HausbesitzerInnen einverstanden?
  • Wer kümmert sich im Ausnahmefall wie Urlaub oder Krankheit um das Tier?
  • Wie viele Jahre bin ich bereit für ein Tier die Verantwortung zu übernehmen? 

Anschaffung

Wenn Sie sich für ein Heimtier entschieden haben, informieren Sie sich vor der Anschaffung über die Ansprüche und Bedürfnisse des neuen Familienmitglieds. In der Infobox rechts erhalten Sie weitere hilfreiche Linktipps rund um das Thema Anschaffung und Reisen mit Heimtieren. Detaillierte Informationen zur artgerechten Haltung von Katzen, Meerschweinchen, Hamstern, Sittichen, etc. enthält die 2. Tierhaltungsverordnung und das Tierschutzgesetz.

Reisen mit Heimtieren - an Pausen und Wasserversorgung denken!

Nicht nur für uns Menschen auch für Heimtiere ist das ungewohnte warme Klima auf Reisen eine besondere Belastung. Wenn es zur Überbelastung der Wärmeregulation des Tieres kommt, kann dies auch bis zu dessen Tod führen. Daher gilt zu beachten:

  • Ausreichende Versorgung mit Wasser und genaue Beobachtung des Verhaltens sind sehr wichtig um bei ersten Anzeichen einer eintretenden Überhitzung Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.
  • Lange Autofahrten sollten in der Nacht oder zumindest in den kühleren Morgen- oder Abendstunden geplant werden.
  • Ausreichende Pausen und entsprechender Luftaustausch im Transportraum sind sehr wichtig - Zugluft jedoch unbedingt vermeiden.

Jährlich sterben im Sommer zahlreiche Tiere nach Zurücklassen in Fahrzeugen. Dies sollte daher, selbst im Schatten und bei geöffnetem Fenster, unbedingt vermieden werden.

Zusatzinformationen: